1075536_10200155453120115_1202332174_o

+++ Die Gerüchteküche brodelt! F. Jicha zu den WHS? +++

+++ Die Gerüchteküche brodelt! F. Jicha zu den WHS? +++

Vor wenigen Tagen wurde die gesamte Handballwelt in helle Aufregung versetzt, als Meldungen die Runde machten, dass F. Jicha den THW Kiel aus finanziellen Gründen um eine Freigabe gebeten hat, um somit einen höher dotierten Vertrag beim FC Barcelona abschließen zu können. Nach Informationen des „Bartenbacher Blättle“ könnte es nun zu einer weiteren überraschenden Wendung kommen. Demnach soll Jicha gestern in einer Bartenbacher Edelgastronomie gesichtet worden sein – zusammen mit hohen WHS-Funktionären. Zieht Jicha etwa auch einen Wechsel zu den WadaHadnSchuh’s in Erwägung? Aufgrund stark gestiegener Werbeeinnahmen dürften die WHS tatsächlich in der Lage sein, Jicha ein ähnlich attraktives Angebot vorzulegen wie der FC Barcelona. Außerdem wird den WHS von zahlreichen Experten eine extrem erfolgreiche Zukunft prognostiziert, sodass ein Wechsel vom THW zu den WHS und damit vom Hallen- zum Beachhandball auch aus sportlicher Sicht gerechtfertigt scheint.

Weiterlesen!

fbfpi_494cc883d2debe39477a6c8d54c99428

+++ 8. Platz in Ismaning: Penalty-Schwäche bricht den WHS das Genick! +++

+++ 8. Platz in Ismaning: Penalty-Schwäche bricht den WHS das Genick! +++

Vergangenes Wochenende fand für die WadaHadnSchuh’s in Ismaning das letzte Turnier dieser Saison statt. Die WHS präsentierten sich dabei in stark verbesserter Form, brachten sich aber durch vier (!) verlorene Penaltyschießen um den verdienten Lohn (Turniersieg).

Als erstes Vorrundenspiel stand am Samstagmorgen die Partie gegen die Nordlichter Beachhandball (Deutscher Meister 2014) auf dem Programm. Ein erstes inoffizielles Kräftemessen, das am Freitagabend zwischen R. Mayer und dem Torhüter der Nordlichter an der Bar ausgetragen wurde („Kampf der Giganten“), konnten die Nordlichter für sich entscheiden. Trotz oder gerade wegen dieser Schmach waren die WHS am Samstag fest entschlossen, den Nordlichtern auf dem Beachplatz den Stecker zu ziehen. Was folgte, war ein Spiel der Superlative! Beide Teams zeigten hochklassigen Beachhandball und boten den begeisterten Zuschauern ein wahres Spektakel. Die Partie war insgesamt sehr ausgeglichen und beide Teams konnten jeweils eine Halbzeit gewinnen. Folgerichtig musste der Gewinner durch Penaltyschießen (Shootout) ermittelt werden, bei dem die Nordlichter am Ende mit einem 1-Punkte-Wurf (ein absolutes No-Go im Beachhandball!!!) den Sieg an sich reißen konnten.

Weiterlesen!

fbfpi_296e8c8178326a7db901f42a4ae5a9e5

Beachturnier Ismaning

Beachturnier Ismaning: Robby M. zeigt an, wie die Formkurve der WadaHadnSchuh’s derzeit verläuft: Steil nach oben!!!

Mit zwei Siegen (jeweils 2:0) und einer Niederlage (1:2) wurde die Vorrunde souverän gemeistert. Morgen geht es schon um 9:00 Uhr gegen Strandpauli 08 weiter! Deswegen gibt es für die WHS-Spieler jetzt nur noch ein Gute-Nacht-Bier und dann geht es ab ins Nest!

Weiterlesen!

fbfpi_bc4e79b623612ea42ea1ba65c8bbe395

Vorbericht – Ismaning

+++ Vorbericht: Beachturnier in Ismaning!!! +++ WHS landen weiteren Transfer-Coup +++ Präsentation der neuen WHS-Trikots und des neuen Hauptsponsors +++

Bevor sich die Spieler der WadaHadnSchuh’s in die wohlverdiente Herbst-Winter-Frühlingspause verabschieden können, müssen sie noch ein letztes Mal sämtliche Kräfte mobilisieren, denn dieses Wochenende steht das allseits beliebte Beachturnier in Ismaning (Freistaat Bayern) auf dem Programm. Nachdem die WHS im bisherigen Saisonverlauf mit sportlichen Höhepunkten gegeizt haben, wollen sie nun in Ismaning Wiedergutmachung betreiben und zum Abschluss noch einmal für Furore sorgen. Das von Teamkoordinator P. Bäßler ausgegebene Minimalziel ist es, dieses Mal auch am zweiten Turniertag noch aktiv mitwirken zu dürfen! Darüber hinaus wollen die WHS mit begeisterndem Beachhandball die Sympathien derjenigen Fans zurückgewinnen, die sich im Zuge des Wettskandals (siehe Berichte-Archiv) von den WHS abgewendet haben.

Der Spielplan für die Vorrunde (Samstag):

Weiterlesen!

2,w=559,c=0.bild

BREAKING NEWS – Verdacht auf Spielmanipulation

+++ BREAKING NEWS +++ Verdacht auf Spielmanipulation: Spieler der WadaHadnSchuh’s im Visier der Staatsanwaltschaft +++

Wie soeben auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz der WHS bestätigt wurde, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einige Spieler der WHS, die unter dem Verdacht stehen, eigene Spiele manipuliert und gleichzeitig hohe Geldbeträge auf den Ausgang dieser Spiele gesetzt zu haben. Tatort soll nach ersten Informationen das Bartenbacher Beachturnier Ende Juni gewesen sein. Dort schieden die WHS völlig überraschend bereits in der Vorrunde aus, schickten ihre Fans ins Tal der Tränen und stellten die gesamte Sportwelt vor das Rätsel, wie es zu solch einem miserablen Abschneiden der WHS kommen konnte. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft könnte dieses Rätsel nun gelöst sein.

Weiterlesen!

fbfpi_b421e3ac7be9f945bd302ce6cf640d79

BARTENBEACH: Herber Rückschlag für die WHS

+++ BARTENBEACH: Herber Rückschlag für die WHS beim Kampf um die süddeutsche Meisterschaft +++

Es herrscht Tristesse pur bei den WadaHadnSchuh’s! Beim Beachturnier in Bartenbach scheiden die WHS mit einem Sieg (bei drei Niederlagen) bereits in der Vorrunde aus und haben dadurch keine realistische Chance mehr, die süddeutsche Meisterschaft zu gewinnen. Ein solch desaströses Abschneiden beim BARTENBEACH hat es für die WHS schon seit Jahren nicht mehr gegeben und die WHS-Spieler werden sich in den Tagen danach ähnlich gefühlt haben wie die brasilianische Fußballnationalmannschaft nach dem 1:7 Halbfinal-Debakel gegen Deutschland. Dabei war eigentlich alles für ein erfolgreiches Beachturnier angerichtet: Die neuen, maßgeschneiderten WHS-Trikots (derzeit noch mit blanker Brust) waren gerade noch rechtzeitig eingetroffen; der Kader war endlich wieder einmal so groß (zum einen aufgrund der Neuzugänge, zum anderen kehrten einige altgediente Spieler nach ihrem Sabbatjahr zurück), dass man beim Mannschaftsfoto sogar eine zweite Reihe aufstellen konnte; und zu guter Letzt hat die Wetterfee Judith Rakers (Tagesschau) für BARTENBEACH ganz viel Sonnenschein (vor allem tagsüber) prophezeit. Kurzum: Die positiven Nachrichten überwogen und das WHS-Team ging dementsprechend motiviert und zuversichtlich in dieses Turnier.

Weiterlesen!

11062009_487416671434986_4941728982767411696_o

Unser Video aus Altenheim

Wenn ihr schon das Video von Stoneline Beachdays Altenheim gesehen habt, könnt ihr auch gleich unser ganzes Video ansehen. Heute werden wir noch eine Schippe drauflegen!! Wann und wo? 18:20 Uhr, Bartenbeach (Feld 1)

Altenheim2015

BWBeachOpen Turnier in Altenheim mit den Wadahadenschuh’s

beach

BARTENBEACH steht vor der Tür

+++ Jauchzet, frohlocket!!! BARTENBEACH steht vor der Tür +++

Es ist wieder soweit! Das lange Warten hat ein Ende! Diesen Freitag startet in Bartenbach das dreitägige, deutschlandweit älteste Beachhandball-Turnier. Von nah und fern werden wieder zahlreiche feierwütige Beachhandball-Begeisterte (und auch der ein oder andere Feierwütige ohne größeres Interesse am Sport) in das Mekka des deutschen Beachhandballs pilgern, um dort ihre Zelte aufzuschlagen. Wie jedes Jahr wird in Bartenbach während dieser drei Tage der absolute Ausnahmezustand herrschen, denn neben dem Bartenbacher Kinderfasching und eventuell noch der Kirchengemeinderatswahl ist BARTENBEACH zweifelsohne DAS Ereignis des Jahres in dem ansonsten doch eher beschaulichen Dorfleben. Allen, die bisher noch unentschlossen sind, sei deshalb gesagt: Der Weg dorthin sich immer lohnt, auch wenn man etwas weiter wohnt!

Weiterlesen!